• de
    • fr
    • en

Crémant d’Alsace Brut Rosé

13,40 

Die einzige Rebsorte, aus der roséfarbene Crémants d’Alsace mit viel Charme und Finesse hergestellt werden, ist Pinot Noir. Dieser Crémant ist trocken und dezent fruchtig mit harmonischem Schaum. Er entfaltet Noten roter Früchte und hat einen angenehmen Abgang, der Vanille erahnen lässt.
Er eignet sich hervorragend als Aperitif, passt aber auch zu leichten Geflügelgerichten wie Huhn mit feinen Gewürzen. Mit seinen fruchtigen Noten kann er auch zu erlesenen Tartes und Fruchtcocktails gereicht werden.

Kategorien: ,

Beschreibung

100% PINOT NOIR

COMMENDED BY DECANTER GUIDE 2015

BODEN

Kalkhaltiger Boden

ANBAU, LESE UND VINIFIKATION

Der Anbau erfolgt nach elsässischer Tradition unter Einhaltung des Pflichtenhefts „AOC Crémant d’Alsace“.
Die Lese erfolgt manuell. Zum schonenden Keltern werden pneumatische Pressen eingesetzt.
Die Herstellung des Crémant ist ein komplexer Prozess, der ein umfassendes Know-how voraussetzt. Der traditionellen Fassgärung schließt sich ein zweiter Gärprozess an. Diese Flaschengärung führt zur Erzeugung von Kohlensäure. Bleibt diese in der Flasche eingeschlossen, wird der Wein schaumig (daher der Name dieser Etappe:  „Schaumbildung“). Nach einer Reifeperiode auf Lattengestellen, die derzeit 12 Monate beträgt, werden die Flaschen auf ihrer Spitze gedreht, damit sich die Hefe bis zum Degorgieren im Flaschenhals absetzt. Vor Verkorken der Flasche und Anbringen der Agraffe wird die Hefe durch Kühlung entfernt.

SERVIEREMPFEHLUNG

Er eignet sich hervorragend als Aperitif, passt aber auch zu leichten Geflügelgerichten wie Huhn mit feinen Gewürzen. Mit seinen fruchtigen Noten kann er auch zu erlesenen Tartes und Fruchtcocktails gereicht werden.

LAGERZEIT

2 bis 3 Jahre zwischen 5° und 7°

BEMERKUNG

Die einzige Rebsorte, aus der roséfarbene Crémants d’Alsace mit viel Charme und Finesse hergestellt werden, ist Pinot Noir. Dieser Crémant ist trocken und dezent fruchtig mit harmonischem Schaum. Er entfaltet Noten roter Früchte und hat einen angenehmen Abgang, der Vanille erahnen lässt.

ANALYSE

Gesamtsäure (H2SO4)>> 4.15 g/l

Gesamtweinsäure>> 84.7 meq/l

pH-Wert>> 3,26

Gesamt-SO2>>  52 mg/l

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

*